DIGITALE BEHANDLUNGSPLATTFORM

Erheben Sie eine elektronische Anamnese mithilfe von vollständig automatisierten Prozessen, um auf einfache Weise wichtige Patienteninformationen zu sammeln und somit das bereit sein für den Eingriff sowie administrative Tätigkeiten zu beschleunigen

Verbesserte Behandlungsergebnisse

98%
Weniger Telefonanrufe

50%
weniger Absagen und Nichterscheinen

+1h
Reduzierter Präoperativer Zeitaufwand Pro Patient

 Patienten, die den digitalen präoperativen Fragebogen ausfüllen

Elektronische Anamnese zur Förderung der Genesung nach elektiven Eingriffen

Bereitstellung von Elektronischen Anamnesen kann eine wichtige Rolle in der Genesung elektiver Eingriffe spielen. Die Anamnese von Patienten mit geringem Risiko kann mithilfe digitaler Lösungen schneller und effizienter durchgeführt werden.

 

Die digitale Erfassung der Anamnese ist sowohl für Patienten als auch für Behandlungsteams vorteilhaft und effektiv. Patienten können ihre Daten in einem für sie angemessenen Tempo rechtzeitig vor ihren Terminen eingeben. Die remotisierte Prüfung von Daten ist auch für das Behandlungsteam effizienter und agiler, wodurch unnötige Nachfragen vermieden, der Ressourceneinsatz optimiert und Kosten gesenkt werden können.

Die elektronische Anamnese ermöglicht das automatische Teilen von zeitgesteuerten Informationen mit Patienten auf ein Smartphone oder Tablet. Dies beinhaltet z.B. Anweisungen zur Nahrungskarenz und Medikamenten, Terminerinnerungen, Videos und wichtige Links zu Webseiten. 

 Krankenschwester mit einer Fernüberwachungsplattform

Wie funktioniert die elektronische Anamnese?

Die digitale Behandlungsplattform informiert Patienten und erinnert sie automatisch an anstehende Aufgaben. Der Patient ist stets über die nächsten Schritte im Behandlungsprozess informiert und weiß, welche Aufgaben erledigt werden müssen.

 

Die mobile App für Patienten verfügt über eine benutzerfreundliche Aufgabenliste, die Patienten in ihrer präoperativen Vorbereitung unterstützt. Weitere Funktionen:

 

  • Bereitstellen von Informationen über den Eingriff.

  • Weiterleiten der elektronischen Anamnese oder anderer Formulare/Fragebögen.

  • Bereitstellen einer Checkliste vor dem Eingriff.

  • Teilen von Schulungsvideos, Fotos, Links.

  • Anweisungen wann Medikamente einzunehmen/abzusetzen sind und wann die Nahrungskarenz beginnt.

  • Bereitstellung eines sicheren, beidseitigen Nachrichtenaustauschs zwischen Patienten und Behandlungsteam



Besser informiertes Behandlungsteam anhand Fernüberwachung von Patienten


Während Patienten eine mobile App verwenden, bietet das Dashboard dem Behandlungsteam einen Überblick in Echtzeit um alle präoperativen Aufgaben für die Vorbereitung aller Patienten auf einen Blick einsehen zu können. 


In der präoperativen Phase kann das Behandlungsteam auf einen Blick sehen, ob Patienten:

 

  • Alle Informationen gelesen haben.

  • Anamnese oder andere Fragebögen eingereicht haben.

  • Nahrungskarenz und Medikamenten Anweisungen befolgt haben


Die Plattform erinnert Patienten automatisch an nicht erledigte Aufgaben. Wenn diese von Patienten nicht erledigt werden, wird eine Alarm- Benachrichtigung an das Behandlungsteam gesendet, die auf eine Abweichung von dem Behandlungspfad hinweist. Dadurch ist es für Behandlungsteams möglich, potenzielle Absagen, Risikopatienten oder Patienten mit Schwierigkeiten früh zu erkennen.

 Krankenschwestern überprüfen die präoperative Beurteilung digital

Vorteile der elektronischen Anamnese für die Behandlungsteams


  • Schnellere Genesung nach elektiven Eingriffen.

  • Reduzierte Absagen-/Nichterscheinen- Rate aufgrund effizienterer Patientenschulung.

  • Reduzierter Verwaltungsaufwand und Kosten durch schnellere und effizientere Fernbetreuung.

  • Alle Mitarbeiter des interdisziplinären Teams haben Zugriff auf die Patienteninformationen.

  • Einfaches Verfolgen der auszuführenden Schritte des Patienten auf dem Weg zur Behandlung.

  • Weniger Briefe, Unterlagen, Telefonanrufe und Kosten durch digitalisierte Anamnese.


Vorteile der elektronischen Anamnese für Patienten

  • Patienten müssen nicht persönlich im Krankenhaus erscheinen oder auf einen Anruf warten.

  • Patienten können ihre Daten zu einem passenden Zeitpunkt im eigenen Tempo eingeben.

  • Der gesamte präoperative Behandlungspfad ist transparent und jederzeit verfügbar.

  • Automatische Erinnerungen (Nahrungskarenz, Medikamente) stellen sicher, dass Patienten wichtige Aufgaben und Termine einhalten.

  • Verbesserte Patientenzufriedenheit.

 

Virtuelle Versorgung mit der BuddyCare Plattform

Mobile App für Patienten

Die BuddyCare-App hilft Patienten Ihren gesamten Behandlungspfad mühelos zu navigieren.

Zeitgesteuerte Erinnerungen und Push-Benachrichtigungen stellen sicher, dass Patienten die richtigen Informationen zur richtigen Zeit erhalten.

Patienten können Formulare oder In-App Fragebögen direkt an das Behandlungsteam senden und gegebenenfalls mit Ihrem Ansprechpartner direkt über die mobile App interagieren.

desktop-mobile-image

 

Dashboard für Behandler

Mit dem Dashboard können Behandlungsteams des Krankenhauses den Fortschritt der Patientenversorgung überwachen und auf einen Blick sehen, ob die Patienten alle Schulungen gelesen, Anweisungen befolgt und In-App Fragebögen eingereicht haben.

Das Dashboard sammelt wichtige Daten während des gesamten Behandlungsverlaufs und ermöglicht mühelose, virtuelle Interaktion mit dem Patienten. Das Dashboard erstellt außerdem Berichte zur Analyse.

Interessiert an der Lösung?
Mal sehen, wie wir Ihnen dabei helfen können.

Safe and Secure Platform



Die Plattform ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse I und erfüllt die Datenschutzanforderungen nach DSGVO und HIPAA.